Flämingpokal lockte ins Bürgerholz

Klaus Stein, SGi Burg
Klaus Stein, SGi Burg

Klaus Stein, SGi Burg

Die SGi Burg lud in den vergangenen Tagen zum 19. Flämingpokal. An fünf Wettkampftagen kämpften 44 Starter aus 23 Vereinen um die ausgeschriebenen Siegprämien.

Die große Wertung im diesjährigen Flämingpokal gewann Christine Schmidt mit 99,65 % zum Landesrekord in der Disziplin Luftpistole-Auflage. Die Magdeburgerin sicherte sich hiermit die Siegprämie in Höhe von 50 Euro und verwies Frank Melchert (SV Eilsleben) und Frank-Lutz Koltermann (SGi Elster) auf den zweiten und dritten Platz.
Bester Starter seitens des Gastgebers war der amtierende Schützenkönig Klaus-Dieter Engel.

Parallel zum Pokal wurde wie in den Vorjahren ein Rahmenwettbewerb in verschiedenen Disziplinen ausgeschrieben. Mit einer noch höheren Beteiligung im Starterfeld stellten sich 31 Vereine mit 122 Schützenbrüdern/ –schwestern und fünf Mannschaften ihren Konkurrenten.

Im Ergebnis konnten sich folgende SGi-Mitglieder erfolgreich behaupten.

Sabine Duffy 1. Platz Sportpistole 30 + 30, 46 – 55 Jahre, weiblich
Swinda Eggert 1. Platz KK- Liegend 30 Schuss aufgelegt, 46 – 55 Jahre, weiblich
2. Platz Sportpistole 30 + 30, 46 – 55 Jahre, weiblich
Yvonne Schalk 2. Platz KK- Liegend 30 Schuss aufgelegt, 46 – 55 Jahre, weiblich
Denis Engel 3. Platz KK- Liegend 60 Schuss freihändig, 18 – 45 Jahre, männlich
Leon Westphal 1. Platz Recurvebogen, bis 17 Jahre, männlich
André Krause 2. Platz Recurvebogen, bis 17 Jahre, männlich
Jannik Krause 3. Platz Recurvebogen, bis 17 Jahre, männlich
Hartmut Heinrich 1. Platz Bogen ohne Visierung, 46 – 55 Jahre, männlich
Peter Zimmermann 2. Platz Bogen ohne Visierung, 46 – 55 Jahre, männlich

Foto: Klaus Stein, SGi Burg

Weitere Informationen zum Wettkampf, inkl. Auswertung, findet Ihr hier.